• 23.09.-24.09.2023: DSC in Degenfeld

          • Starker Auftakt unserer Athleten: 5 Podestplätze !!!
            In der S 14 , SSP gewinnt Max Berger, Matti Sommer wird 4., Frieder Stoor 25..
            Bei den Mädels erreichte Pia Loh 2., Mila Twarok wurde starke 5., Merle Probst 13., Marit Lehmann 15. und Luna Göhler 19..
            In der S 15 erkämpft Nick Seidel Platz 2. und Fritz Ungethüm wird Achter.
            In der NK wird Pia Loh 3., Marit Lehmann 6. , Luna Göhler 8..
            Die S 15 gewinnt Nick Seidel souverän, Fritz Ungethüm wird 6..
            Glückwunsch allen Mädels und Jungs.

            Auch am Sonntag gab es erneut starke Leistungen unseres Teams: Wieder 6 Podestplätze !!!
            In der S 14 gewinnt heute Matti Sommer, Max Berger wird 4. und Frieder Stoor 20..
            In der Gesamtwertung führen Matti und Max gemeinsam und haben beide das Führungstrikot.
            Bei den Mädels wurde Pia Loh 3. im SSP und der NK.
            Marit Lehmann wird 7. und Luna Göhler 8. in der NK.
            Bei der S 15 der Jungs gewinnt Nick Seidel die NK und 3. im SSP,

            Fritz Ungethüm wird 3. und 6.. In der Gesamtwertung liegen beide in beiden Disziplinen auf Platz 1 und 2.
            Pia liegt auf Platz 2 und 3.

            Glückwunsch, gute Erholung und ebenso viele Erfolge nächste Woche beim Nordcup in Pöhla.(24.09.23)

          • Erlebnispädagogik der Klasse 8ao

          • Im Rahmen der Erlebnispädagogik hieß es für die Klasse 8ao am vergangenen Montag, dem 18.09.2023,  "Klettern am Wendelstein". Einige Impressionen sind hier zu sehen.

          • Jugend trainiert für Olympia Fußball - Teil 2

          • Am 22.09.2023 stand für unsere WKII das Sportkreisfinale an, für welches sie sich vergangenen Freitag (15.09.23) in Oelsnitz qualifiziert hatte. Nachdem das Diesterweg-Gymnasium Plauen den ersten Treffer erzielte, kämpften sich die Fußballer unseres Sportcampus zurück und gingen mit 2:1 in Führung. Leider gelang es unseren Gegnern aus Plauen den Ausgleichstreffer zu erzielen. Eine Entscheidung musste somit durch Elfmeterschießen herbeigeführt werden. Dieses verloren wir haarscharf und beenden somit die Fußballwettkämpfe Jugend trainiert für Olympia mit tollen Leistungen und viel Einsatz unserer Schüler.

             

          • Jugend trainiert für Olympia Fußball - Teil 1

          • Zum Abschluss der Wettkämpfe im Fußball durften am 19.09.2023 unsere Jungs der WKIII ihr Können unter Beweis stellen. Nach einem spannenden Unentschieden gegen das Julius-Mosen-Gymnasium Oelsnitz und einem starken Sieg gegen die Oberschule Adorf hat es im letzten Spiel gegen Markneukirchen nicht für einen Sieg gereicht. Aufgrund der starken Leistungen der Konkurrenten im Torverhältnis, erreichten unsere Sportler den 3. Platz.

          • Projekttag der 9. Klassen in den Fächern GRW und GK

          • Der Projekttag der 9. Klassen des Sportcampus Klingenthal zum Thema Radikalisierung in den Fächern GRW und GK war eine Initiative, die von InsightX gestaltet wurde. Das Hauptziel bestand darin, Schülerinnen und Schüler über die Gefahren radikaler Organisationen aufzuklären und Raum für eine ausführliche Reflexion zu bieten.

            Die Schüler wurden in Gruppen aufgeteilt, um verschiedene Problemstellungen zu behandeln, wobei Experten von InsideX sie spielerisch an das Thema heranführten. Nach den Workshops gab es eine Gruppendiskussion, in der die Schüler ihre Eindrücke und Erkenntnisse teilten, ihre Gedanken und Gefühle zum Thema äußern konnten. Das Projekt hatte zum Ziel, die Schüler für die Gefahren des Radikalismus und politischen Extremismus zu sensibilisieren.

          • Jugend trainiert für Olympia Fußball

          • Heute gingen die Jungs der WKII bei Jugend trainiert für Olympia an den Start. In Oelsnitz konnten sie sich gegen alle anderen Teilnehmer durchsetzen und so für das Sportkreisfinale in Plauen qualifizieren.

          • Klassenfahrt der Klasse 8ao nach Leipzig

          • Das neue Schuljahr hatte kaum begonnen, da hieß es für uns bereits in der 3. Woche: "Klassenfahrt".
            Bei super Wetter machten wir also drei Tage Leipzig "unsicher". Die Anreise erfolgte mit dem Zug, ebenso die Heimfahrt. 4,5 Stunden waren doch ganz schön lang.
            In Leipzig selbst konnten wir viele schöne Erlebnisse und Erfahrungen sammeln.
            Alles lief reibungslos nach Plan ab, wir hatten uns viel vorgenommen: Stadtführung, Jump House, Escape Room, Historische Schulstunde sowie MDR- Studios und ein bisschen Freizeit zum Shoppen blieb auch noch übrig. Mutige von uns wagten sich sogar auf den Panorama Tower.
            Mit Hotel und Verpflegung waren wir auch sehr zufrieden.
            Uns begleiteten Frau Blechschmidt und Herr Körfer.
            T.B.

          • Jugend trainiert für Olympia Fußball

          • Unsere Jungs der WK IV eröffneten gestern, am 12.09.2023, die Wettkämpfe Jugend trainiert für Olympia im Fußball. Nach einer ersten Niederlage gegen das Julius-Mosen-Gymnasium Oelsnitz, kämpfte sich unsere Mannschaft, die in dieser Konstellation noch nie gemeinsam auf dem Feld stand, wieder zurück in das Turnier. Am Ende erreichten wir den 2. Platz.

          • 09.09.2023: Nordcup in Bad Freienwalde

          • Unsere 12 Mädels und Jungs hatten einen gelungenen Einstand:
            4 Siege und 5 weitere Podestplätze wurden erkämpft. 
            In der S 12/13 weiblich gewinnt Mara Häfner die NK, 3. im SSP, Magdalena Hacker  wird 3. NK/ 2. SSP. 
            Bei den Jungs 12/13 gewinnt Jakob Götzel NK/ 6. SSP, Luis Ostler 3. NK / 9.SSP, Pepe Schönherr 4.NK /8. SSP.
            In der S 14/15 Mädels gewinnt Marit Lehmann 2x, Mila Twarok wird 2. SSP, Merle Probst 5., Luna Göhler 4./6..
            Ergebnisse der Jungs 14/15:  Max Berger 9., Matti Sommer 17. und Frieder Stoor 23.

          • Klassenfahrt 8bg: Wasserwandern an der Mecklenburgischen Seenplatte

          • Vom 04.-08.09.2023 erlebte die Klasse 8b mit Frau Ittner und Herrn Berbalk (Klassenlehrer) eine traumhafte Woche in Mecklenburg. Bei sommerlichem Wetter fuhren wir am Montag mit dem Zug nach Neustrelitz und wurden von dort mit einem Bus zum Startpunkt nach Schillersdorf gefahren. Anschließend gab es eine kurze Einweisung in den Wasserfahrsport. Mit Zelt aufbauen, Baden im See und Abendessen endete der erste Tag. In den nächsten 3 Tagen führten wir eine Tour von ca. 45 km mit vielen schönen Natureindrücken (Schwanenhavel), lustigen Aktionen (Disko auf dem Boot und Baden vom Boot aus) und ganz viel Paddelpower durch.

            Bei der Selbstverpflegung musste jeder kochen und natürlich abwaschen. Abends gab es viele kleine sportliche Aktionen (Baden, Volleyball und Fußball), Lagerfeuer und lustige Spielchen.
            Der Volleyball flog oft in Richtung Wasser und musste schwimmend oder per Boot gerettet werden. 
            Diese Klassenfahrt wird uns lang in Erinnerung bleiben und hat uns eng zusammen geschweißt.

          • Klassenfahrt 6s nach Rabenberg

          • 3 sportliche Tage auf dem Rabenberg erlebte die 6s vom 06.-08.09. Bei herrlichem Wetter erkundeten wir den Kletterwald, erprobten uns auf dem Waveboard, zogen unsere Bahnen in der Schwimmhalle, spielten verschiedene altbekannte und neue Teamsportarten. Beim Gestalten unseres Klassenlogos konnten wir auch unsere Kreativität unter Beweis stellen und uns als Team beweisen.

          • 02.09.-03.09.2023: Erster Deutscher Schülercup (DSC ) und Deutschlandpokal (DP) der Saison in Oberwiesenthal

          • Bei guten Bedingungen und vernünftigem Wetter gab es am ersten Tag, dem 02.09., etliche tolle Leistungen unserer Starter.
            Im DSC gewann Nick Seidel die NK und wurde 2. im SSP, Fritz Ungethüm wurde 2. in der NK und 3. im SSP, Timo Häfner 7. und 15.
            Im DP wurden in der NK Johann Unger 2. und Moritz Dzialas 15.
            In der Junioren/Herren Klasse erreichte Nick Schönfeld den 3. und Florian Schultz den 9. Platz.

            Am zweiten Tag (03.09.) gelangen erneut überzeugende Leistungen unserer Athleten.
            Im DSC (S 15) gewann Nick Seidel erneut die NK und erzielte den 2. Platz im SSP, Fritz Ungethüm wurde 3. in der NK und gewann das SSP. Timo Häfner erlangte Platz 4 in der NK und 8 im SSP.
            Im DP wurde in der J 17 Johann Unger  6. und Moritz Dzialas 15.
            Nick Schönfeld erreichte in der Herrenklasse einen  5. Platz  und Flo Schultz wurde Achter.

             

            Herzlichen Glückwunsch an Alle!

            In der nächsten Woche geht es bereits weiter: Alpencup in Liberec und Nordcup in Bad Freienwalde.

          • Kennenlernwoche der 5. Klassen des Gymnasiums

          •  

            Die erste Schulwoche nutzten unsere neuen 5. Klassen für viele Aktivitäten mit dem Ziel, sich gegenseitig besser kennenzulernen. Zwei Tage sind wir im Klingenthaler Freibad geschwommen und gesprungen, was das Zeug hält. Beim „Lernen lernen“ hatte Frau Lemoine viele wichtige Erkenntnisse für uns, ob wir dabei einen Tischtennisball von einer Glasflasche schnipsen oder ein Gewitter geräuschvoll imitieren mussten. Für die 5ag bildete eine Wanderung zur Minigolfanlage den Abschluss dieser spannenden Woche. Die 5s lernte zudem Gino, den Schulhund, kennen. Wir wünschen euch eine schöne Schulzeit am Sportcampus! 

          • 24.08.-27.08.2023: FIS YOUTH CUP in Oberwiesenthal

          • Mehr als gelungener Einstand bei der Mammutveranstaltung mit 110 Startern.

            In der Youth 1 Girls belegt Marit Lehmann einen starken 4. Platz und Pia Loh wird gute Sechste.
            In der Youth 1 Boys wird Fritz Ungethüm 2., Nick Seidel 7. und Timo Häfner belegt Platz 8.

            Glückwunsch an Alle zu diesen tollen Leistungen.

          • Exkursion der Klasse 6ag nach Plauen

          • Am 24.08. führte die Klasse 6a des Gymnasiums ihre erste Exkursion des Schuljahres durch. Es ging per Bus nach Plauen ins Erich-Ohser-Haus. Hier erhielten wir eine Führung, die uns einen Einblick in das Leben und Wirken des berühmten vogtländischen Künstlers gab. Anschließend bastelten wir, in Anlehnung an die bekannten Bildergeschichten von „Vater und Sohn“, unsere eigenen Masken, die verschiedene Emotionen ausdrücken.
            Die gesammelten Erfahrungen werden im Deutschunterricht helfen, das Thema „Erzählen von Bildergeschichten“ besser zu meistern.
            Nach einer kurzen Mittagspause, die von den meisten Schülern für einen kleinen Bummel genutzt worden ist, ging es per Bus wieder zurück nach Klingenthal.  

          • Ferien ade! - Schuljahresbeginn an Gymnasium und Oberschule

          • Wie alles Schöne gingen auch die Sommerferien viel zu schnell vorbei und so hieß es am Montag, dem 21.08.2023: Beginn des Schuljahres 2023/24.

            Zur Begrüßung der neuen 5. Klassen hatten sich alle Schüler und Lehrer des Sportcampus Klingenthal in zwei Veranstaltungen der Schulteile Gymnasium und Oberschule in der Aula eingefunden.
            Traditionsgemäß wurden Zuckertüten und kleine Geschenke von den Klassenleiterinnen und Klassenleitern, der Oberbürgermeisterin und Vertretern des Stadtrates überreicht und mit viel Beifall der anderen Schüler die Neuzugänge willkommen geheißen. Während die 5. Klassen eine Kennenlernwoche absolvieren, begann für alle anderen ab der 3. Stunde der planmäßige Unterricht.

            Auch im Schulteil Oberschule des Sportcampus Klingenthal war die Begrüßung der neuen 5. Klassen ein besonderes Ereignis, das in der festlich dekorierten Aula stattfand. Die Atmosphäre war von Aufregung und Vorfreude geprägt, während die Schüler ihre ersten Eindrücke von ihrer künftigen Schulumgebung sammelten. Diese Veranstaltung markierte den Anfang eines neuen Abschnitts im Leben der Kinder, in dem sie von ihren zukünftigen Mitschülern begrüßt wurden. Dadurch ist der Oberschulteil nun vollständig mit Schülern von der fünften bis zur zehnten Klasse besetzt.

            Viel Erfolg für das neue Schuljahr!